Praxisaufgabe Essen

Liebe Patienten, liebe Eltern, liebe Bezugspersonen,

 

zum 14.03.2022 werde ich meine Tätigkeit in meiner Praxis in Essen Rüttenscheid beenden. Nach meiner anstehenden Elternzeit werde ich ab Mitte August 2022 wieder in meiner Praxis in Dortmund Hombruch tätig sein.

 

Ab Juli 2022 wird die Praxis in Essen von einer Kollegin übernommen. Diese wird auch in den bekannten Räumen auf der Rü 134 tätig sein.

 

Für die vielen schönen Jahre, die tolle Zusammenarbeit und das Vertrauen, das mir entgegengebracht wurde, bedanke ich mich bei allen!

 

 

 

Neue Praxis in Dortmund

Seit Februar 2021 habe ich einen neuen zusätzlichen Standort in Dortmund Hombruch:

 

Harkortstr.45

44225 Dortmund

 

Ich freue mich, dich und Sie in meinen Räumlichkeiten dort begrüßen zu dürfen.

 

Ihre Anfragen für einen Therapieplatz in Dortmund können Sie gerne über das Kontaktformular dieser Homepage oder über mein Praxishandy mit der Nummer 0179-4721665 stellen.

 

 

Kollegin - Familientherapie

 Seit September 2019 arbeitet eine langjährige Kollegin, Frau Philippa Schuchardt, bei mir in der Praxis als Familien- / Systemische Therapeutin. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Homepage (Systemische Therapie / Familientherapie).

 

 

 

Lehr- und Ausbildungspraxis

Ich freue mich sehr, ab sofort (Stand Januar 2017) die Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten junger Kolleginnen und Kollegen unterstützen zu dürfen, indem in den Räumlichkeiten meiner Praxis Psychotherapeuten/innen in Ausbildung des Ausbildungsinstitutes für Klinische Verhaltenstherapie (AFKV) Gelsenkirchen, ihre praktische Tätigkeit absolvieren können.

 

 

Was heißt das, eine lehrtherapeutische Ausbildungspraxis?

Seit dem 16. Juni 1998 regelt das so genannte "Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten", wer in Deutschland Psychotherapie anbieten darf, wenn die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten übernehmen sollen. So sagt das Gesetz, dass nur approbierte psychologische Psychotherapeuten neben den zuvor bereits zugelassenen ärztlichen Psychotherapeuten diese Dienstleistung anbieten dürfen.

Die Voraussetzung für studierte Psychologen, um die entscheidende Approbation zu erlangen, ist eine mindestens dreijährige Ausbildung an einem staatlich anerkannten Ausbildungsinstitut, wie das AFKV eines ist. Diese Ausbildung beinhaltet unter anderem mindestens 600 Stunden, in denen Patienten ambulant behandelt werden. Diese selbst durchgeführte Therapien werden engmaschig und fortlaufend von erfahrenen Psychotherapeuten (Supervisoren) begleitet.

Wie ist der Ablauf?

Der Erstkontakt findet jeweils mit der Lehrpraxisinhaberin und dem Psychotherapeuten in Ausbildung statt, so dass gemeinsam entschieden wird, ob Verhaltenstherapie indiziert und eine therapeutische Zusammenarbeit mit einem/r Psychotherapeuten/in in Ausbildung denkbar ist. 

Aktuelle Ausbildungskandidaten

Seit Januar / Mai 2020 verstärken zwei junge Kolleginnen, Frau Asya Yardim, und Frau Mariekje Guerbouj das Team.